AGBs / Widerrufsbelehrung

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Die Streamfinity Internetplattform (nachfolgend Streamfinity, "wir", "uns", "unser") bietet ihren registrierten Nutzern (nachfolgend Benutzer genannt) die Möglichkeit, ihr Mitgliedskontos bei Twitch Interactive, Inc. (nachfolgend Twitch genannt) mithilfe von eigenständigen Diensten zu erweitern. Dazu wird ein eigenständiges Mitgliedskontos von Streamfinity eröffnet (nachfolgend Account genannt).

Die Benutzer können teilweise einige Inhalte selbständig veröffentlichen, für die bereitgestellten Inhalte sind sie allein verantwortlich. Jeder Benutzer verpflichtet sich, die Grundsätze des Dienstes zu beachten und insbesondere keine Inhalte einzustellen, die vorsätzlich unwahr und verleumderisch sind oder sonstige Straftatbestände erfüllen oder die Rechte Dritter verletzen.

Um einen Fortbestand des Dienstes zu gewährleisten bietet Streamfinity unter anderem kostenpflichtige Abonnements an, welche dem Benutzer erweiterte Möglichkeiten einräumen und mehr Freheiten hinsichtlich der von uns gespeicherten Daten bietet.

1. Definitionen / Geltungsbereich

1.1

Für die Nutzung der kostenpflichtigen Zusatzfunktionen von Streamfinity über die Website Streamfinity.de (und Subdomains) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen der Benutzer finden ausdrücklich keine Anwendung, es sei denn, die Streamfinity stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

Für die Nutzung unserer Dienste muss der Benutzer

  1. das 18. Lebensjahr vollendet haben
  2. befugt sein, einen rechtsverbindlichen Vertrag mit uns abzuschließen

1.2

Streamfinity behält sich das Recht vor, diese AGB mit Wirkung für die Zukunft zu ändern, sofern die Änderungen unter Berücksichtigung der Interessen von Streamfinity für alle Benutzer zumutbar sind. Dies ist insbesondere der Fall, wenn die Änderungen ohne wirtschaftliche Nachteile für die Benutzer sind, z.B. bei Veränderungen im Anmeldeprozess oder Anpassung der AGB unter Beachtung abgeänderter oder neuer Dienste oder Funktionalitäten.

Im Fall der Änderung teilt Streamfinity dem Benutzer die Änderungen der AGB per E-Mail mit und weist ihn dabei hin, dass die Änderungen als akzeptiert gelten, wenn er nicht binnen einer Woche seit Erhalt der E-Mail widerspricht.

2. Anmeldung

2.1

Jeder Nutzer, der die Leistungen von Streamfinity in Anspruch nehmen möchte, muss sich vor der Teilnahme mithilfe des von Twitch gestellten OAuth Anmeldedienstes erstmalig anmelden. Die von Twitch übermittelten Daten werden für die Bereitstellung und Personalisierung des Streamfinity Accounts verwendet.

Sofern weitere Daten verlang werden, muss der Benutzer diese richtig und vollständig ausfüllen.
Ein Rechtsanspruch auf Mitgliedschaft besteht nicht. Streamfinity behält sich vor, eine Anmeldung ohne die Angabe von Gründen zu verweigern. Alle Informationen des Nutzers, die bei Streamfinity in diesem Fall verzeichnet wurden, werden in diesem Fall binnen 5 Werktagen gelöscht.

2.2

Streamfinity behält sich das Recht vor, Nutzerkonten von nicht vollständig durchgeführten Anmeldungen oder inaktive Konten, welche eindeutig nicht genutzt werden, nach einer angemessenen Zeit zu löschen.

3. Leistungen von Streamfinity

3.1

Streamfinity bietet neben einer kostenfreien Variante auch kostenpflichtige Abonnements (Streamfinity-Performance) an, über welche sich der Dienst finanziert. Die Produkte mit Laufzeiten und Preisen können in ihrer, jeweils aktuellen, Fassung der auf der Website abrufbaren Preisliste entnommen werden. Ein kostenfreier Zugang soll, dennoch bedingt durch eigene Kapazitätsgrenzen, bestehen.

3.2

Die Abhandlung aller Zahlungen in Verbindung mit Streamfinity-Performance werden über den Zahlungsanbieter Braintree, ein Service von PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., abgehandelt. Für die Zahlungsabwicklung über diese Zahlungsdienstanbieter gelten die Nutzungs- und Geschäftsbedingungen des betreffenden Zahlungsdienstanbieters.

3.3

Alle Abonnements haben eine Mindestlaufzeit von einem Monat ab Bestätigung der Zahlung. Der Zahlungsbetrag wird sofort fällig. Alle Abonnements werden nach Ablauf eines Monat automatisch verlängert, sofern keine Kündigungen seitens des Benutzers oder Streamfinity vorliegt. Liegt seitens des Benutzers ein Hinweis auf Betrug oder Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen vor, ist Streamfinity berechtigt, das vorhandene Abonnement fristlos zu kündigen.

3.4

Der Benutzer hat jederzeit die Möglichkeit, ein Abonnement vorzeitig zu beenden. Sollte Eine Kündigung des Verhältnisses durch technisches Versagen nicht möglich sein, so muss der Benutzer sein Verlangen anhand einer E-Mail mitteilen. Das Abonnement bleibt ausschließlich bis zum Zeitpunkt der Kündigung bestehen.

4. Haftung

4.1

Die Nutzung des Dienstes erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Der Nutzer haftet grundsätzlich für sämtliche Aktivitäten, die unter Verwendung seines Mitgliedskontos vorgenommen werden. Hat der Benutzer den Missbrauch seines Mitgliedskontos nicht zu vertreten, weil eine Verletzung der bestehenden Sorgfaltspflichten nicht vorliegt, so haftet Nutzer nicht. Bis zur Anzeige des Missbrauchs werden dem Benutzer alle abgegebenen Erklärungen und eingestellten Inhalte zugerechnet. Der Benutzer haftet bis dahin für jeden Missbrauch Dritter, es sei denn, dass ihn hieran kein Verschulden trifft.

5. Zugang

5.1

Jeder Benutzer hat die Möglichkeit, seinen Account jederzeit löschen zu lassen. Streamfinity selbst ist berechtigt, einen bestehenden Account bei Verstößen gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, zu sperren und etwaige Abonnements außerordentlich und fristlos zu kündigen. Im Fall der Löschung der Registrierung bestehen keine Ansprüche gegenüber Streamfinity.

6. Gewährleistung

6.1

Streamfinity kann keine Gewährleistung für technische Mängel, insbesondere für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Dienstes und ihrer Inhalte oder für die vollständige und fehlerfreie Wiedergabe der vom Benutzer bereitgestellten Inhalten übernehmen. Die Leistungen werden von der Streamfinity unentgeltlich und freibleibend, ohne jegliche rechtliche Verpflichtungen zur Aufrechterhaltung des Betriebs angeboten. Streamfinity behält sich das Recht vor, jederzeit den Zugang ganz oder teilweise ohne Vorankündigung einzustellen oder kostenpflichtig zu machen.

7. Datenschutz & Haftungsausschluss

7.1

Lesen Sie dazu unseren Haftungsausschluss und unsere Datenschutzerklärung.

8. Schlussbestimmungen

8.1

Die Vertragssprache ist deutsch.

8.2

Auf Verträge zwischen dem Streamfinity und dem Nutzer findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren Anwendung. Diese Rechtswahl gilt bei Verbrauchern nur, soweit der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz dem Kunden nicht entzogen wird.

8.3

Sofern es sich beim Nutzer um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Verkäufer der Sitz des Verkäufers. Dies gilt auch, sofern der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU hat, oder sein Wohnsitz oder sein gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

Quelle: Rechtsanwalt Metzler - Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht, Markenrecht und Urheberrecht, angepasst

9. Lizenzen

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns über die E-Mail Adresse hallo@streamfinity.de mittels einer eindeutigen Erklärung über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.


Proudly made in Germany