Nutzungsbedingungen für Streamfinity

Nutzungsbedingungen / AGB

Die Streamfinity Internetplattform (nachfolgend Streamfinity, "wir", "uns", "unser") bietet ihren registrierten Nutzern (nachfolgend Benutzer genannt) die Möglichkeit, ihr Mitgliedskontos bei Twitch Interactive, Inc. (nachfolgend Twitch genannt) mithilfe von eigenständigen Diensten zu erweitern. Dazu wird ein eigenständiges Mitgliedskontos von Streamfinity eröffnet (nachfolgend Account genannt).

Die Benutzer können teilweise einige Inhalte selbständig veröffentlichen, für die bereitgestellten Inhalte sind sie allein verantwortlich. Jeder Benutzer verpflichtet sich, die Grundsätze des Dienstes zu beachten und insbesondere keine Inhalte einzustellen, die vorsätzlich unwahr und verleumderisch sind oder sonstige Straftatbestände erfüllen oder die Rechte Dritter verletzen.

1. Einführung

1.1 Präambel

Für die Nutzung von Streamfinity über die Website Streamfinity.de (und Subdomains) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen der Benutzer finden ausdrücklich keine Anwendung, es sei denn, die Streamfinity stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.
Für die Nutzung unserer Dienste muss der Benutzer

1.2 Änderungen der AGB

Streamfinity behält sich das Recht vor, diese AGB mit Wirkung für die Zukunft zu ändern, sofern die Änderungen unter Berücksichtigung der Interessen von Streamfinity für alle Benutzer zumutbar sind. Dies ist insbesondere der Fall, wenn die Änderungen ohne wirtschaftliche Nachteile für die Benutzer sind, z.B. bei Veränderungen im Anmeldeprozess oder Anpassung der AGB unter Beachtung abgeänderter oder neuer Dienste oder Funktionalitäten.

1.3 Benachrichtigungen über die Änderungen der AGB

Im Fall der Änderung teilt Streamfinity dem Benutzer die Änderungen der AGB per E-Mail mit und weist ihn dabei hin, dass die Änderungen als akzeptiert gelten, wenn er nicht binnen einer Woche seit Erhalt der E-Mail widerspricht.

2. Registrierung

2.1 Anmeldung

Jeder Nutzer, der die Leistungen von Streamfinity in Anspruch nehmen will, muss sich vor der Teilnahme mithilfe des von Twitch gestellten OAuth Anmeldedienstes erstmalig anmelden.
Sofern weitere Daten verlang werden, muss der Benutzer diese richtig und vollständig ausfüllen.

2.2 Mitgliedsanspruch

Ein Rechtsanspruch auf Registrierung besteht nicht. Streamfinity behält sich vor, eine Anmeldung ohne die Angabe von Gründen zu verweigern. Alle Informationen des Nutzers, die bei Streamfinity verzeichnet wurden, werden in diesem Fall binnen 5 Werktagen gelöscht.

2.3 Übermittelte Daten

Die von Twitch übermittelten Daten werden für die Bereitstellung und Personalisierung des Streamfinity Accounts verwendet.

2.4 Unvollständige & nicht genutzte Nutzerkonten

Streamfinity behält sich das Recht vor, Nutzerkonten von nicht vollständig durchgeführten Anmeldungen oder inaktive Konten, welche eindeutig nicht genutzt werden nach einer angemessenen Zeit zu löschen.

2.5 Nutzungsbedingungen von Twitch Interactive, Inc.

Durch das Erstellen des für Streamfinity erforderlichen Twitch Benutzerkontos hat der Benutzer den Nutzungsbedingungen von Twitch Interactive, Inc. zugestimmt. Alle Verstöße gegen diese dritten Bestimmungen werden als Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen von Streamfinity betrachtet.

3. Dienste und kostenpflichtige Abonnements

Um einen Fortbestand des Dienstes zu gewährleisten bietet Streamfinity unter anderem kostenpflichtige Abonnements an, welche dem Benutzer erweiterte Rechte einräumen und mehr Möglichkeiten hinsichtlich der von uns gespeicherten Daten bietet.

3.1 Nutzungsrecht

Der Benutzer überträgt dem Betreiber ein vergütungsfreies, unbefristetes, umfassendes Nutzungsrecht.

3.2 Zahlungspflichtiger Zugang

Streamfinity behält sich vor, einen zahlungspflichtigen Zugang (Premium Dienst Streamfinity-Performance) bereitszustellen, welcher den Benutzer eine verbesserte Nutzung von Streamfinity ermöglicht. Ein kostenfreier Zugang soll, dennoch bedingt durch eigene Kapazitätsgrenzen, bestehen.

3.2.1 Zahlungsablauf

Die Abhandlung aller Zahlungen in Verbindung mit Streamfinity-Performance werden über den Zahlungsanbieter Braintree, ein Service von PayPal, Inc., abgehandelt. Mit der Nutzung von Streamfinity-Performance überträgt der Benutzer Zahlungsinformationen an den Dienstanbieter.

3.2.2 Laufzeit

Alle Abonnements haben eine Mindestlaufzeit von einem Monat ab Bestätigung der Zahlung. Der Zahlungsbetrag wird sofort fällig. Alle Abonnements werden nach Ablauf eines Monat automatisch verlängert, sofern keine Kündigungen seitens des Benutzers oder Streamfinity vorliegt. Liegt seitens des Benutzers ein Hinweis auf Betrug oder Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen vor, ist Streamfinity berechtigt, das vorhandene Abonnement fristlos und ohne Rückerstattung zu kündigen.

3.2.3 Kündigung

Der Benutzer hat jederzeit die Möglichkeit, ein Abonnement vorzeitig zu beenden. Sollte Eine Kündigung des Verhältnisses durch technisches Versagen nicht möglich sein, so muss der Benutzer sein Verlangen anhand einer E-Mail mitteilen.
Das Abonnement bleibt ausschließlich bsi zum Zeitpunkt der Kündigung bestehen.

3.2.4 Rückerstattung

Es besteht kein Recht auf Rückerstattung bei vorzeitiger Kündigung. Ebenso wird kein Guthaben für teilweise genutzte Perioden erstattet.

4. Rechte des Benutzers

Die Inhalte, Markennamen, Logos, Domainnamen oder andere Merkmale sind alleiniges Eigentum von Streamfinity sofern nicht markiert. Wir gewähren Ihnen ein beschränktes, nicht exklusives Nutzungsrecht für die nicht-kommerzielle Verwendung.

5. Pflichten des Benutzers

5.1 Verlust des Twitch Kontos

Bei Verlust des Twitch Passworts oder bei der begründeten Vermutung, dass ein Dritter Kenntnis von dem Twitch Passwort erlangt, ist der Benutzer verpflichtet, seinen Account unter eigene Kontrolle zu bringen und die Verknüpfung mit Streamfinity aufzuheben. Sollte dies nicht möglich sein, muss der Benutzer den Betreiber von Streamfinity per E-Mail darüber benachrichtigen.

5.2 Haftung

Bis zur Anzeige des Missbrauchs werden dem Benutzer alle abgegebenen Erklärungen und eingestellten Inhalte zugerechnet. Der Benutzer haftet bis dahin für jeden Missbrauch Dritter, es sei denn, dass ihn hieran kein Verschulden trifft.

6. Löschung des Accounts

Jeder Benutzer kann seine Registrierung jederzeit löschen lassen. Mit der Löschung des Accounts entfällt die Teilnahmeberechtigung. Streamfinity ist berechtigt, einen bestehende Account ohne Angabe von Gründen zu löschen, und wird dies insbesondere dann tun, wenn der Benutzer gegen die Nutzungsbedingungen verstößt.

Im Fall der Löschung der Registrierung bestehen keine Ansprüche gegenüber Streamfinity.

Streamfinity löscht insbesoders Benutzeraccounts welche folgende Aktivitäten verfolgen:

7. Nutzung der Streamfinity-API

Streamfinity bietet allen Benutzern eine offene Entwicklerschnittstelle (API) für die Integration unserer Funktionen in dritte Anwendungen.

Die Nutzung der API ist für kommerzielle Zwecke untersagt, sofern keine andere Vereinbarung mit Streamfinity getroffen wurde. Streamfinity behält sich das Recht vor, einzelne API Abfragen zu verfolgen und eine Limitierung (Rate-Limit) zu erheben.

Der Benutzer erklärt sich einverstanden, die API in angemessenem Ausmaß zu nutzen, sodass seine Verwendung keine Einschränkungen auf die Nutzungserfahrung anderer Benutzer hat. Wir empfehlen, regelmäßige Abfragen clientseitig zwischenzuspeichern (cachen).

8. Haftung

Streamfinity haftet nur in Fällen, in denen Streamfinity selbst, einem gesetzlichen Vertreter oder einem Erfüllungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Vorstehendes gilt nicht, soweit für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird sowie im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Außer bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit und Schäden aus der Verletzung des Lebens des Körpers oder der Gesundheit ist die Haftung der Höhe nach auf die typischerweise vorhersehbaren Schäden begrenzt.

Für Schäden, die aus der Nutzung bereit gestellter Informationen haftet alleine der Benutzer als Bereitsteller dieser Informationen.

Der Nutzer haftet grundsätzlich für sämtliche Aktivitäten, die unter Verwendung seines Mitgliedskontos vorgenommen werden. Hat der Benutzer den Missbrauch seines Mitgliedskontos nicht zu vertreten, weil eine Verletzung der bestehenden Sorgfaltspflichten nicht vorliegt, so haftet Nutzer nicht.

9. Haftungsfreistellung

Der Benutzer stellt Streamfinity von sämtlichen Ansprüchen frei, die andere Benutzer oder sonstige Dritte Streamfinity gegenüber geltend machen wegen Verletzung ihrer Rechte durch von dem Benutzer eingestellte Inhalte oder wegen dessen sonstiger Nutzung der Community. Der Benutzer trägt die hierfür entstandenen Kosten der notwendigen Rechtsverteidigung von Streamfinity einschließlich sämtlicher Gerichts- und Anwaltskosten in gesetzlicher Höhe. Dies gilt nicht, wenn die Rechtsverletzung von dem Benutzer nicht zu vertreten ist. Der Benutzer ist verpflichtet, Streamfinity für den Fall einer Inanspruchnahme durch Dritte unverzüglich, wahrheitsgemäß und vollständig alle Informationen zur Verfügung zu stellen, die für die Prüfung der Ansprüche und eine Verteidigung erforderlich sind.

10. Gewährleistung

Streamfinity kann keine Gewährleistung für technische Mängel, insbesondere für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit der Datenbank und ihrer Inhalte oder für die vollständige und fehlerfreie Wiedergabe der vom Benutzer bereitgestellten Inhalten übernehmen. Die Leistungen werden von der Streamfinity unentgeltlich und freibleibend, ohne jegliche rechtliche Verpflichtungen zur Aufrechterhaltung des Betriebs angeboten. Streamfinity behält sich das Recht vor, jederzeit den Zugang ganz oder teilweise ohne Vorankündigung einzustellen oder kostenpflichtig zu machen.

11. Datenschutz & Haftungsausschluss

Lesen Sie dazu unseren Haftungsausschluss und unsere Datenschutzerklärung.

12. Schlussbestimmungen

12.1 Vertragssprache

Die Vertragssprache ist deutsch.

12.2 Gesetzeslage

Auf Verträge zwischen dem Streamfinity und dem Nutzer findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren Anwendung. Diese Rechtswahl gilt bei Verbrauchern nur, soweit der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz dem Kunden nicht entzogen wird.

12.3 Gerichtsstand

Sofern es sich beim Nutzer um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Verkäufer der Sitz des Verkäufers. Dies gilt auch, sofern der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU hat, oder sein Wohnsitz oder sein gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

13. Nutzungsbedingungen für die Streamfinity Entbannung

Folgende Bestimmungen gelten nur für die Nutzung des Streamfinity Entbannungs-Programms.

Mithilfe der Streamfinity Entbannung können Benutzer, welche im Besitz eines Twitch-Accounts sind, ihre Freischaltung (folgend Entbannung genannt) nach einem Ausschluss (folgend Bann genannt) aus dem IRC Live Twitch Kommunkationsservice (folgend Chat genannt) beantragen. Diese Anfragen werden von einem Benutzer oder einem Moderator des Twitch Chats (folgend Auswertender genannt) ausgewertet.

Für die per Entbannung übermittelten Inhalte gelten die oben genannten Bestimmungen der Inhaltserstellung.

13.1 Recht auf Entbannung

Es besteht kein Recht auf eine Entbannung seitens des Benutzers.

13.2 Benachrichtigung

Streamfinity ist berechtigt, dem Benutzer eine Benachrichtigung per E-Mail zu senden, sobald seine Entbannungs-Anfrage bearbeitet wurde.

13.3 Mehrfacheinsendung

Der Benutzer ist berechtigt, mehrere Entbannungs-Anfragen zu stellen, sofern die Anzahl begründet werden kann und dem Auswertenden zumutbar ist.

13.4 Chat-Verlauf

Der Benutzer gestattet dem Auswertenden eine Einsicht in die von Streamfinity erfassten Chat-Nachrichten, um den Grund für eine Entbannung nachvollziehen zu können.

13.4 Ausschluss

Der Auswertende ist berechtigt, den Benutzer bei Verstößen gegen die guten Sitten oder das deutsche Recht von Streamfinity, inklusive dem Entbannungs-System, dauerhaft auszuschließen.

Quelle: Rechtsanwalt Metzler - Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht, Markenrecht und Urheberrecht, angepasst

Third party licenses


Proudly made in Germany